Titel hier eingeben

Titel hier eingeben…

Titel hier eingeben

Titel hier eingeben…

Petra Lukaschewski 25. September 2020

Oder: Du bist was Du isst!

Fühlst Du dich besser, wenn Du einen Titel auf der Visitenkarte stehen hast? Bist Du dann der Titel auf Deiner Visitenkarte?

Bist Du extrem wichtig, wenn Du CEO, Geschäftsführerin oder Entrepreuneur bist? Oder Manager für irgendwas? Oder Head of diesunddas? Bist Du Geschäftsführer oder Unternehmer?

Warum identifizieren sich Menschen über einen verliehenen Titel?
Mir fällt gleich das Thema Selbstwert dazu ein.
Daher ist es so existenziell, wenn Manager ihren Posten verlieren.
Sie verlieren ein Stück ihrer Identität.

Wenn ich den Input von Außen brauche, um mich wie xyz zu Fühlen- Stichwort extrinsische Motivation- dann bin ich in dem Rad gefangen. Wenn ich die Position lebe, also die Tätigkeit aus dem Tun heraus bin (intrinsische Motivation) bin ich in meiner Mitte und lebe meine Autonomie.

Ein Freund sagte mir heute, das er auf einem Businessportal von einem Mentor angeschrieben wurde. „Ich möchte gerne Ihr Mentor sein“.
Ihm stellte sich gleich die Frage: Worin? Worin möchtest Du mich beraten?
Ich bin sehr gespannt auf die Antwort, da ich auch ein Mentoring Programm anbiete. In dem Programm arbeite ich mit meinen KlientInnen auf ihr persönliches Ziel hin, innerhalb von 3 oder 6 Monaten.
Die Inhalte erarbeiten wir gemeinsam. Ob an typischen Managementaufgaben oder im privaten Bereich zum Thema: „Ich kann nicht abschalten, ich möchte gerne mehr Ruhe finden.“

Welcher Titel ist Dir wichtig? SEO Marketing-Experte oder Sales Manager, oder doch lieber Mum of the year?

Ruf mich an, und wir legen los.

#Fraupetral