Reiki und Big Data

Neuronale Netze und REIKI

Reiki und Big Data

Neuronale Netze und REIKI

Petra Lukaschewski 21. Oktober 2019

Was haben beide Themen miteinander zu tun?

Im Bereich Consulting arbeite ich mit einem Partnerunternehmen
Wobus & Lehmann Gbr aus Leipzig zusammen.
Hier haben wir den gemeinsamen Schwerpunkt Neuronale Netze.
Bedeutet: Die Wobus & Lehmann hat eine Software entwickelt, mit der Marktforschung sehr genau Lokationen mit den entsprechenden Themen erkennen kann. Also habe ich Johannes Wobus gebeten, mir eine Aussagekräftige Map zum Thema REIKI zu erstellen.

Im Titelbild sind blaue und rote Pins zu sehen. Jeder steht für >10 Nennungen zum Thema REIKI und Selbstheilung.

Was sagt das nun aus? Hier haben Menschen öffentlich auf Instagram über diese Themen gepostet – also eine Nachricht abgesendet, und in diesen kamen die Themen Reiki und Selbstheilung vor. Also gehen ich davon aus, das es sich hier um interessierte Menschen handelt. Warum sollte sonst jemand freiwillig darüber einen Post (Nachricht) absetzen?
Somit bin ich hier in Dorsten schon mal sehr gut platziert.
Warum?
Seit über 12 Jahren bin ich in REIKI, Geistheilung/Quantenheilung eingeweiht und bis in den Lehrerinnen-Grad aktiv. In REIKI ist es die 6. Generation in Dr. Mikao Usui REIKI. Daher kann man bei mir REIKI lernen in Dorsten (Grad 1-4) und auch Geist,- und Quantenheilung.

Somit verbinde ich beide Welten. Die, die hier irdisch und logisch erscheint- IT in vollem Umfang (seit 91) und die energetische- unter anderem zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte.
Und als Die Fragenstellerin kann ich sowohl als auch mit meinen Kund_innen und Klient_innen in die Entwicklung gehen. Es ist alles miteinander verbunden. In meiner Arbeit geht es um Klarheit, welche ich auch privat lebe.

Ich freue mich über eure Kommentare oder Inspirationen.

Die Fragenstellerin